Online UND regional einkaufen: Mit unserem Online- Möbelplaner.

Online UND regional einkaufen: Mit unserem Online- Möbelplaner.

13. Juni 2019 Aus Von Die Medienfrau

„Möbel in nur fünf Schritten konfigurieren, Preis ermitteln, Angebot einholen und von uns fachgerecht ausmessen und montieren lassen.“ So einfach geht es – das Möbelstück online und regional. Damit haben wir reges Interesse bei ihren Kunden geweckt: Im Möbelplaner erhalten die Kunden direkt einen Preis für den Schrank für‘s Zimmer, Küche, Bad, Büro und vieles mehr. „Das Angebot ist natürlich unverbindlich, erst nach Rücksprache und fachgerechtem ausmessen beim Kunden vor Ort geht es weiter in die Produktion!“, sagt Thilo Klintworth aus dem Planungsteam Klintworth

„Im Vergleich zu unseren Mitbewerbern in Deutschland sind wir vor Ort, nah am Kunden und können individuelle Wünsche sofort und preistransparent umsetzen. Zudem bieten wir hohe Qualität für langlebige und wertstabile Möbel.“, dadurch ergibt sich eine positive Kundenzufriedenheit vom Anfang bis zum Ende”, so der Geschäftsführer der Tischlerei Nils Klintworth.

„Seit vielen Jahren überlegen wir, wie wir unser Handwerk nicht nur in der Werkstatt, sondern auch im Vertrieb digitalisieren können!“, dabei seien viele Ideen auf dem Tisch gewesen und viele auch wieder verworfen worden, beschreibt der jüngste im PlanungsTeam, Thilo Klintworth, die Herausforderung des Handwerks 4.0. Dabei sei allen eins immer am wichtigsten gewesen: Kundenzufriedenheit. Und das bedeute digital auch etwas anzubieten, dass intuitiv und einfach zu bedienen ist „…und sofort die wichtigste Frage klärt: Was kostet mich mein Projekt?“, so Thilo Klintworth. Das alles kann der Online-Möbelplaner, der in Zusammenarbeit mit dem Material-Lieferanten vor einiger Zeit online gegangen ist.

Möbel online kaufen ist heute gang und gäbe – das können Kunden auch beim regionalen Tischler vor Ort kaufen und vollkommen digital. „In unserem Möbel-Konfigurator können sich die Kunden ihre Möbel, wie Schränke, Regale, Sideboards usw. nach Ihren Wünschen zusammenstellen und direkt einen Eindruck davon bekommen. In 2D und 3D kann sich der Kunde bereits ein Bild vom Möbel machen und selbst kreativ werden. Natürlich beraten wir und lassen unsere Ideen mit einfließen, wenn der Kunde dies wünscht“, so Planer Thilo Klintworth. Das Beste daran: Der Kunde erhält sofort einen Preis für sein Wunschschrank – und im Angebot per Mail ebenfalls den Preis inklusive Aufmaß und Aufbau! Aber auch vor Ort können wir mit den Planer auf dem Tablet, bereits im Beratungsgespräch eine erste Kosteneinschätzung geben.

Ganz nebenbei hat man damit ein Produkt, das in Deutschland gefertigt wird, sogar in der Nachbarschaft. Das Material kommt ebenfalls aus Norddeutschland – muss also keine langen Transportwege nehmen und es sind Techniker, Tischler und Meister am Werk. Ausprobieren lohnt sich – www.klintworth-moebel.de oder www.klintworth-tischlerei.de